Der ganz normale "Schwangerschaftswahnsinn"!

#waszumlachen #schmunzeln #werkennts #schwangerschaft #bauchliebe

Gegenüber: „Ah, du bist ja schwanger – wie geht es dir?“ Ich: „Ja, genau. Danke – uns geht´s gut!“ Meine Gedanken: „Danke – alles top. Also fast. Bis auf die üblichen Leiden der werdenden Mütter, die man täglich verdrängt und sich einredet sie wären nicht da.

 

Gegenüber: „Genieße diese Zeit, es ist die schönste im Leben einer Frau!“ Ich: „ Ja, natürlich – wir haben jetzt nicht mehr lange und freuen uns schon so auf die kleine Maus.“ Meine Gedanken: „Also ich freue mich wirklich sooooo extrem wenn unser Sonnenschein da ist. Endlich keine peinlichen Blähungen mehr, die ich mir ständig verzwicken muss. Wieder laut Lachen können –ohne dass mein süßes Baby auf die Blase drückt und ohne dass die Slipeinlage unverzichtbar ist und das Höschen trocken bleibt. Und vielleicht kann ich mir dann wieder ganz normal die Socken und Schuhe anziehen – und der Gang erst. Bin gespannt ob ich mich dann immer noch wie eine prall gefüllte Ente fühle beim Gehen oder ob sich das normalisiert. Werde ich dann meine Oberschenkel wieder sehen oder ist es besser es würde so bleiben wegen der derzeitig dreifachen Cellulite? Hmmm und wie erleichternd es wird wenn man sich den Pelz auf den Füßen wieder mit Leichtigkeit entfernen kann – derzeit sieht das bestimmt lässig aus wenn ich wie ein Sumo-Ringer auf dem Duschboden sitze und das Gesicht ganz angespannt verziehe weil ich nicht genau weiß ob es meine Fingerspitzen überhaupt bis zum angeschwollenen Sockenrand schaffen. Wusste außerdem garnicht dass man nicht nur am Bauch schwanger ist. Nein nein, auch an Armen, Beinen, Hals und Gesicht ist die Schwangerschaft deutlich zu erkennen. Irgendwie fleckig und aufgeschwemmt…Was hat sie nochmal gesagt jetzt? Peinlich habs vergessen. Ach ja, schönste Zeit im Leben einer Frau...., echt jetzt?

 

Gegenüber: Und falls es mal anstrengend wird dann ein guter Tipp von mir *zwinker und Schulter-Antätschler*, nicht vergessen ganz bewusst mal die Augen schließen und die Zeit für sich genießen – ruhig atmen hilft dir da. Ich: Mhm ja. Manchmal meditiere ich und baue Verbindungen zur Kleinen auf. Meine Gedanken: Manchmal versuche ich das wirklich. Wenn nicht gerade das weniger amüsante Sodbrennen meine Atemwege blockiert oder ich plötzlich von hechelnder Kurzatmigkeit überrascht werde setze ich tatsächlich alle Bemühungen in Gange um irgendwie auf den Boden zu gelangen ohne dabei wegen mangelnder Gleichgewichtsbeherrschung auf der Schnauze zu landen. Ob da der Bauch schuld ist oder die gigantischen Riesenmöpse? Ja… und wenn ich es auf den Boden geschafft habe versuche ich tatsächlich mich zu entspannen. Es ist schön wenn ein Schwall an Erleichterung in die tobenden Beine schießt – immerhin sind sie dieses monströse Kampfgewicht nicht gewohnt…Ja dann entspanne ich. Ungefähr so lange, bis ich wieder aufwache weil die kleine Maus mir in den Magen oder Rücken tritt. Hmmm eingeschlafen – nun Ja, die Nächte werden von Polstern und eingeklemmten Stillkissen zwischen den Beinen bestimmt. Oh da fällt mir ein dass es unglaublich sein muss wenn ich das erste Mal nach Monaten wieder auf dem Bauch schlafen kann. So wie ich es seit 28 Jahren gemacht habe – wird bestimmt übelst entspannend.

 

Gegenüber: Mach dir nicht zu viele Gedanken – alles wird gut. Nach der Geburt ist alles vergessen. Ich: Ja bestimmt. Meine Gedanken: Geburt, Geburt, Geburt…..puh….ruhig bleiben…Beruhigungsschnaps???...ah, geht ja nicht… ruhig bleiben…atmen… ....los, an was Schönes denken...Babybauchshootings, Gipsabdruck, den Moment wenn wir sie zum ersten mal im Arm halten können...geht doch...!

 

(Dieser Beitrag sollte in erster Linie auf witzige Art und Weise die klitzekleinen „Besonderheiten“ einer Schwangerschaft aufzeigen, die bestimmt jede Mutter nach der Geburt ihres Sonnenscheines bald wieder vergisst. Oder verdrängt. Oder ausblendet ….. Komisch, warum muss ich beim Verfassen ständig lachen?

Die Liebe zu meinem Bauchzwerg ist natürlich ohne Zweifel bedingungslos – nicht dass hier ein falscher Eindruck entsteht.) Eure Lisa <3

715 Ansichten0 Kommentare